Kategorien
So (oder so ähnlich) könnte es wirklich passiert sein

Das Geheimnis der Klausurergebnisse

Heute, nach nunmehr 5 schier endlosen Tagen des Wartens war es nun endlich soweit: Es sollte Klausurergebnisse von Softwaretechnik geben! Unser Übungsleiter (Codename Ö) ließ sich dafür etwas besonders kreatives einfallen: Er verriet nicht direkt den Dateinamen der zu downloadenden Datei, sondern machte eine Art Multiple-Choice Test aus klausurrelevanten Fragen, deren aneinandergehängten Lösungsworte den Dateinamen der Klausurergebnisse auf dem Server ergeben sollte.

Soweit so gut, nichts für schwache Nerven, aber mal was anderes.. Ziel der Übung war es natürlich, die nach Klausurergebnissen lechzenden Studenten dazu zu bringen, mal für eine Minute ihr Gehirn einzuschalten. Hätte wahrscheinlich auch geklappt, wären wir keine Informatiker..

Einige Studenten probierten nämlich nun einfach nach der Brute-Force Methode alle möglichen Kombinationen aus, was innerhalb von kürzester Zeit zu einer Überlastung des Servers führte, so dass nicht mal mehr diese Methode Erfolg versprechen konnte (geschweige denn jegliche anderen Zugriffe auf Institutswebseiten) ..

Nach mehreren Stunden (und mehreren Mails) gab Ö dann auf und stellte die Klausurergebnisse (fast) ohne Gegenwehr ins Netz, damit man wenigstens auch noch auf andere mehr oder weniger
interessante Teile der Uniseiten zugreifen kann.. „Bitte keine DoS Attacken mehr, hier sind die Ergebnisse“ lautete das Statement. Eine gelungene Aktion also, ich habe mich sehr amüsiert 🙂

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.