Kategorien
Nerdiges

Retrogaming

Es fing damit an, dass Elias ein unbekannter Junge seinen Raspberry nicht herausrücken wollte, damit ich einen SuperNintendo Emulator darauf installieren und ihn somit in eine RetroGame Konsole verwandeln konnte.

Beleidigt, aber angespornt entwickelte ich einen Plan: Was, wenn ich einfach ein paar langweilige, alte SNES Kasetten bei ebay-kleinanzeigen verticke, die Unverschämtheit und Dreistigkeit der Mails von potentiellen „Interessenten“ über mich ergehen lasse und mit dem Erlös einen eigenen Raspberry kaufe, um dann eben doch meine Retrokonsole bauen zu können? Gesagt, getan.

Was soll ich sagen: ich liebe den Raspberry. Ich habe sogar schon ein Let’s play mit den ersten drei Level des Sensationsspiels „Snake Rattle ’n Roll“ erstellt (auf meinem YT Kanal). Mal sehen, ob ich noch eine Fortsetzung dazu mache.. Ein Spiel, das einen in den Wahnsinn treiben kann und bei dem die Schwierigkeit von Level pro Level exponentiell anwächst. Ab Level 8 wäre ich ohne Quicksave hoffnungslos verloren. Ab Level 9 glaube ich nicht, dass Normalsterbliche das wirklich ohne Quicksave schaffen können. Level 11 ist der Endgegner. Eine Stinkefuss mit einer Fahne auf einem Mond überschaubarer Größe. Trotz QuickSave unlösbar – man muss das Teil so unfassbar häufig treffen, dass meine Zeit dafür nicht ausreicht. Habt ihr eine Idee?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.